Donnerstag, 10. Januar 2013

Zu verschenken....

 

Zuerst möchte ich mich für euer Verständnis und die vielen Kommentare und Mails zum letzten Post bedanken. Jetzt gehen wir zu erfreulicheren Dingen über.

Wer hätte gerne zwei Gratis-Eintritte für einen Messebesuch an die

FESPO in Zürich, vom 31.1. - 3.2.2013, Donnerstag - Samstag?

Schon länger war es mein Wunsch, einmal an dieser Messe im vom Urlaubsfieber angesteckt zu werden und viele Informationen dazu zu erhalten. Es ist ja die grösste Messe für Ferien und Reisen. Nun verschenke die beiden Eintritte (CHF 28.00), denn es ist mir leider nicht möglich hin zu fahren. Wer also die Eintritte gerne haben möchte, kann sich unter den Kommentaren hier, oder per Mail, melden. Ich werde dann am Sonntag, 13.1.2013 den Gewinner per Los ziehen und sie dann versenden.

Viel Glück!
 
Hinzugefügt 11.01.2013: Bitte Adressen und Mail Angaben nicht in Kommentaren hinterlassen. 
_________________________

Mittwoch, 9. Januar 2013

Kaum zu glauben...

15.01.2013: Hier die Anleitung.
 
 
_________________________________________________________________
 
 
Blogger Statistik


Im November 2011 veröffentlichte ich hier im Blog die Anleitung für die verstärkte Herzchenferse und Spitze.

Nun sehe ich Socken-Projekte, die danach gestrickt sind, was total in Ordnung ist und ich freue mich auch darüber. Es ist schön, wenn einige von euch meine Projekte oder diese beiden Anleitungen nutzen. Sollten dazu Fragen auftauchen gebe ich gerne Auskunft, wenn es meine Zeit zulässt. Was ich nun nicht gut fand ist, wenn meine Anleitungen und Ideen, ohne mich auch nur zu kontaktieren, als die eigene veröffentlicht oder sogar verkauft werden.

Nun habeich den Entschluss gefasst und die beiden Anleitungen gelöscht. Die Blogger-Statistik zeigt mir (siehe Bild oben), dass die Seite oft besucht wird, was mich ja auch freut. Noch schöner wäre ab und zu ein paar Worte dazu.

Wer nun Interesse an Anleitung hat, darf mich gerne anmailen und bekommt diese immer noch kostenlos, samt Bilder.

Die Sonne geht unter und ich wende mich angenehmeren Dingen zu. Ich musste das hier einfach los werden.
___________________________



_______________________________

Dienstag, 8. Januar 2013

Flaschenhimmel und Erdgeflüster

Nochmals etwas aus dem letzten Jahr, das ist dieser Strang "Flaschenhimmel". Als ich die Farben dann noch auf den trockenen Fasern sah, musste ich es gleich verspinnen. Ich mag dieses flaschengrün sehr und ich wollte einmal für mich etwas anderes als immer nur diese Beerenfarben. Wie fast immer, weiss ich zum Voraus nicht bestimmt, was dann daraus gestrickt werden soll. Das hat Vor- aber auch Nachteile.
 
"Flaschenhimmel"
 
handgefärbt und gesponnen
Material: Merino/Seide, 50/50 %
Swiss Mountain Silk 
Zwirn: (50g) Bourrett-Seide 100 %, selbst gefärbt 
total 220 g/552 m (100 g/227 m)
 
 
Mir schwebte nun dieses Top vor, dazu reichte aber das Garn nicht. In einer geschlossenen Flasche hatte ich noch einen Rest Farbe vom flaschengrün. Dazu färbte ich noch in hellbeige-braun, so als Kontrastfarbe und vom Zwirn hatte ich noch genug. Dieses Garn, das "Erdgeflüster", kam also noch dazu. 
 
 
"Erdgeflüster"
 
handgefärbt und gesponnen
100 g Merino/Seide, 50/50 %
Swiss Mountain Silk
Zwirn Bourrett-Seide 100 %, selbst gefärbt
total 100 g/280 m
 
Der flaschengrüne Strang ist bereits gewickelt und eine Maschenprobe habe ich auch gestrickt. Trotzdem, ich bin mir einfach nicht schlüssig, was daraus werden soll. Für eine Mütze ist es zu viel, für ein Top immer noch fast zu wenig. Schals habe ich bereits viele, auch in grün. So nehme ich die beiden immer wieder in die Hände und überlege, was wohl einmal daraus entstehen könnte.
 
In der Zwischenzeit sind bereits wieder andere schöne Fasern gefärbt und versponnen. Auch diese erleiden dasselbe Schicksal und müssen gut verpackt warten, bis sie "ans Licht geholt" werden. Ich werde sie hier später noch zeigen.
 
(Das Problem mit den Fotos hier zu zeigen, habe ich noch nicht ganz gelöst. Danke für den Tipp, den Browser zu wechseln, das muss ich tatsächlich versuchen.)
 
 
_______________________________

Empfohlener Beitrag

Arg im Hintertreffen

Nun melde ich mich schnell einmal mit der Hoffnung, ihr versteht mein langes Fernbleiben hier. Nach der wunderschönen Italien-Rundreise wurd...