Dienstag, 9. Juni 2015

Patchworktreffen 2015 - Teil 3

"Herr und Frau Lebkuchen"

Zum Abschluss durften wir noch aufzeichnen, von Hand nähen und Stoff ausschneiden. Das Material samt sechs verschiedenen Mustern wurde uns zur Verfügung gestellt. Nun finde ich die beiden im Wohnzimmer und wer weiss, die könnten ja noch Nachwuchs bekommen. Schnell wurde zusammen geräumt und als die Männer zu Fuss, anstatt mit dem Bus auch endlich zurückkehrten, konnten alle die Heimreise antreten. Schön war es.




 __________________________________



Montag, 8. Juni 2015

Patchworktreffen 2015 - Teil 2

Beim Eingang waren die Verlockungen gross, da liessen die Farben und Materialien die Augen der verschiedenen Verkaufsstände grösser und wach werden. Ich zeige nun einige Fotos und falls jemand mit der Veröffentlichung nicht einverstanden ist, meldet euch bei mir, ich lösche das Bild sofort.


Es wurde gesucht und gefunden.... ähhhh - auch gekauft.


Handgefärbt - da schlägt mein Herz höher.


Wir wurden reich beschenkt, die Sponsoren waren Pfaff, Bernina, Linth & Sprüngli, Robert Ruoss... und ??


Eine Quiltausstellung von Tessiner Quilter war auch zu bestaunen. (Hier nur eine kleine Auswahl.)


Dann begrüsste später auch die Präsidentin von patCHquilt, Judith Maggi, alle. Dahinter seht ihr den später versteigerten Quilt, der wurde von (weiss den Namen nicht mehr) Bettina Zobrist, Zürich, gesponsert. Er ist total von Hand genäht und gequiltet . Der stolze Erlös ging an Tischlein deck dich.

Ein weiterer Punkt war auch ein "Show and Tell". Von den vielen schönen gezeigten Quilts konnte ich nur ein Foto machen, die Sicht zur Bühne war nicht ganz frei...! Klar, da wollten alle die Augen und Fotoapparate an guter Position halten.

Den folgenden Quilt finde ich persönlich grossartig und wunderschön. Vielleicht meldet sich die Quilterin bei mir, da werde ich das Bild mit den nötigen Angaben ergänzen.

Ein Quilt von Sussane genäht, er heisst: 3/4 Log Cabin, ihr könnt bei ihr mehr darüber nachlesen.

ein herangezoomtes Detail....

Und dann folgt hier bald der 3. und letzte Teil. Ich wünsche allen einen guten Wochenstart.


_______________________



Sonntag, 7. Juni 2015

Patchworktreffen - Teil 1

Gestern war ich am Patchworktreffen 2015, organisiert durch die Märchler-Quilter, unterstützt von patCHquilt.

Zuerst gab es Kaffee und Zopf und dann nach der Begrüssung war der Vortrag von Herrn Eugen Ruoss, „Tamara-R“-Bettwäsche Schübelbach, über die die Entstehung der Bettwäsche.




Mit grosser Leidenschaft und vielen Informationen, begleitet mit Fragen ans Publikum, erklärte Herr Ruoss, was es zur Produktion der Bettwäsche alles braucht. Seit vielen Jahren kenne ich die schönen Stoffe und mag die Muster sehr und so durfte ich schon vor vielen Jahren, Reste von der Zuschneiderei erhalten.


Das Ding meiner Neugierde lag während der ganzen Zeit des Vortrages zusammengerollt auf der Bühne. Wurde es dann vergessen oder was wohl? Er ging wohl einfach unter und dann wieder zurück an seinen Platz in der guten Stube. :-). Ich wusste, es war ein von mir gemachter Quilt und den hätte ich sehr gerne wieder gesehen, was aber nicht geschah, er wurde nicht gezeigt. Den Quilt kreierte ich damals 2005 für eine Ausstellung in Wien/A. Die Firma Ruoss hatte ein Jubiläum und die Angestellten schenkten ihn zu diesem Anlass Herrn Robert Ruoss. Seither mache er immer noch grosse Freude, versicherte mir Herr Ruoss.

Der Quilt heisst "Rosenduft" und nun kramte ich die alten Fotos am PC hervor und nun zeige ich sie euch hier.

"Rosenduft", 2005

Wenn ich mich recht erinnere, ist er ungefähr 1 x 1 m gross und das Material besteht aus Stoffresten (Baumwollsatin und Vorhangstoffe) von der Firma Ruoss.


Einzig die aufgebrachten Rosenspitzen und die verschiedenen Garne waren aus meinem Fundus.


Er ist zum Teil handgequiltet, oder auch mit der Maschine.



Den Quilt entwarf ich in Orginalgrösse auf Papier. Es sind drei Teile und wurde mit dem Vorhangstoff zum Ganzen zusammengefügt. Dieses Leichte des Tülls ergab auch den Namen, da dieser wie ein herrlicher Blütenduft über den Quilt nach oben geht.



Nun zeige ich euch das nächste Mal gerne, was es an diesem Treffen wirklich zu sehen gab. Ganz liebe Bekannte waren auch da und Kuchen natürlich auch. Stoffe - Fäden - Quilts??? Dann bis zum nächsten Mal und geniesst den schönen Sonntag.



_________________________________



Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...