Mittwoch, 8. Juli 2015

Gefärbt

Gestern plötzlich kam mir die Idee, wieder einmal Fasern mit Pflanzen zu färben. Im Garten schnell bei einem Rundgang Blätter von Photonia, Wurmfarn und Rhabarber gesammelt. Dazu gut 150 g gemahlenen älteren Kaffee und das alles wurde gekocht.


Dann BFL sw (British Bluefaced Leicester superwash) unterdessen in Alaun gebeizt, und in der Farbflotte für gut eine Stunde leicht gekocht, kam dann dieser Farbton zum Vorschein. Es war so heiss draussen (37°), dass die 190 g Fasern schnell trocken waren.

Schon im letzten Jahr färbte ich mit Pflanzen BFL und nun sind schon einige verschiedene Farbtöne beisammen, dass es zu einem grösseren Projekt werden könnte.


Der Regen heute kühlt schön etwas ab und auch die Natur freut sich über das von oben kommende Nass.


______________________________


Montag, 6. Juli 2015

Die Belohnung

Im Schweisse meines Angesichts - das stimmt wirklich so haargenau -, sah ich nach getaner Arbeit vier Störche auf der Futtersuche. Für mich eine schöne Belohnung.

 etwas herangezoomt...

Da sieht ihr nur drei, aber es werden nun sicher noch mehr. Diese grossen Vögel zu beobachten und ihren Rufen zuzuhören, oder einfach ihren Flügen nachsehen über unseren Köpfen, das ist auch etwas, was ich mag an unserem neuen Zuhause.

Was meine Arbeit war: Unkraut jäten, Stangenbohnen düngen und selbst gesäte Petersiele versetzen. Nach einem Regenguss heute früh, war das nun gerade richtig, nur ist eben Hochsommer mit den dazu gehörenden Temperaturen.

Was ich gestern angefangen habe, möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Obwohl ich noch Handschuhe im Auftrag stricken sollte (die werden jeden Tag getragen, Sommer und Winter), die Flickarbeiten für die Tochter und Hobbyschwiegersohn :-) erledigt waren, konnte ich es nicht mehr zurückhalten und musste das Spinnrad wieder einmal in Betrieb nehmen.


Uhhh, da freue mich so richtig auf das fertige Wollknäuel - obwohl das eher etwas warme Grün mir sehr gefällt, ich jedoch einfach nicht ins Gesicht tragen kann. So wird es wohl ein Garn, oder vielleicht eine fertige Mütze für eine andere Liebhaberin. Spass macht es jetzt schon riesig. Mehr dann später darüber.


_____________________________

Empfohlener Beitrag

Neue Eindrücke

In den letzten Tagen durfte ich sehr viele neue Eindrücke gewinnen und vieles über Italien erfahren. Ich machte eine wun...